Ev.- Luth. Kirchengemeinde Heiligengeist in Kiel

Aktuelles

28. Juni bis 9. August 2020 | Sommerpredigtreihe "Die Frage nach dem Guten!"

12. Juli 2020, 10:00 Uhr Pauluskirche
Christian Strehk (Musikredakteur) - „Die Weisheit der Kunst“, zusammen mit Pastorin Ulrike Witte

Die Frage nach dem Guten!

Wenn nicht alles möglich ist, setzen wir Prioritäten.
Dass Gesundheit die Hauptsache sei, wird mir oft bei Glückwünschen zu hohen Geburtstagen gesagt.
Im Nachkriegs-Kiel musste eine Zeitlang Brennholz mitbringen, wer Eintritt bei einer Kulturveranstaltung haben wollte – und trotz der Not haben Menschen es gemacht.
Im Begriff der Sünde verdichtet sich das Gefühl, mit dem eigenen Denken und Tun dem Guten nicht zu entsprechen.
Das Reich Gottes ist dagegen das Symbol für gutes Leben ohne Ende.
Konkret wird die Frage nach dem Guten zur Zeit in dem Verhältnis zur Schöpfung
und dem sozial angemessenem Wirtschaften.

Wir haben eine unbestimmte Vorstellung von dem, was gut ist. Im Alltag handeln wir danach. Die Vorstellung fließt in unsere Sehnsucht ein. Theologen haben Gott damit in Verbindung gebracht: Gott ist das höchste Gut. Er ist die Quelle des Guten. Aber wie weit vertragen sich unsere Vorstellung vom Guten und unsere Sehnsucht mit dem, was uns aus der christlichen Tradition als Gottes Vorstellung vom Guten und Gottes Sehnsucht mit der Welt entgegenkommt?

Pastor Jochen Hose

Flyer ansehen

Programm

28. Juni 2020, 10:00 Uhr, Pauluskirche
Pastor Jochen Hose - Einführung in die Fragestellung „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

 Die Predigt lesen Sie hier

 5. Juli 2020, 10:00 Uhr St. Ansgarkirche
Anne-Maja Hergt (Medizinerin) - „Es wird nicht mehr gut, aber es gibt Wege zum Besseren“, zusammen mit Pastor Jochen Hose

Die Predigt lesen Sie hier

12. Juli 2020, 10:00 Uhr, Pauluskirche
Christian Strehk (Musikredakteur) - „Die Weisheit der Kunst“, zusammen mit Pastorin Ulrike Witte

19. Juli 2020, 10:00 Uhr, St. Ansgarkirche
Prof. Andreas Müller (Theologe) - „Es gibt nichts Gutes unter der Sonne!?“ - Einblicke in die Kirchengeschichte

26. Juli 2020, 10:00 Uhr, Pauluskirche
Prof. Wilhelm Knelangen (Politikwissenschaftler) - „Von Blumen, Sorge und dem Reich Gottes“, zusammen mit Pastorin Ulrike Witte

2. August 2020, 10:00 Uhr, St. Ansgarkirche
Katja Hose (Referentin im Frauenwerk) - „Es war gut! Und jetzt? Schöpfungsgeschichte und Klimakrise“, zusammen mit Pastor Jochen Hose

9. August 2020, 10:00 Uhr, Pauluskirche
Prof. Sönke Albers (Wirtschaftswissenschaftler) - „Gewissenhaft wirtschaften“, zusammen mit Pastor Jochen Hose


Die Predigenden

Dr. Anne-Maja Hergt ist nicht nur unsere Kirchengemeinderatsvorsitzende, sondern arbeitet auch als Ärztin im Westküstenklinikum Heide. Im Rahmen der Geriatrie und Palliativmedizin hilft sie, Wege zum Besseren zu finden, wo gut nicht mehr uneingeschränkt möglich ist. Dabei ist die Zusammenarbeit im Team und natürlich auch mit den Patientinnen und Patienten sehr wichtig - denn sowohl „Besser“ als auch „Gut“ gibt es niemals im Alleingang.

Dr. Christian Strehk ist Musikredakteur bei den Kieler Nachrichten und Vorsitzender der Sommerlichen Musiktage Hitzacker. Um über das Gute im Sinne der Kunst nachzudenken, hat er sich einen Abschnitt aus dem zweiten Buch Mose ausgesucht: Gott „hat ihr Herz mit Weisheit erfüllt, zu machen alle Arbeiten des Goldschmieds und des Kunstwirkers und des Buntwirkers mit blauem und rotem Purpur, Scharlach und feiner Leinwand und des Webers, dass sie jedes Werk ausführen und kunstreiche Entwürfe ersinnen können.“ (2. Mose 35,35)

Prof. Dr. Andreas Müller ist ordentlicher Professor für Kirchen- und Religionsgeschichte des 1. Jahrtausends an der Theologischen Fakultät der CAU. Er rückt unsere Sehnsucht nach Guten und Heiligen in den Mittelpunkt. Dabei hebt er das graue Mittelfeld hervor, in dem sich die befinden, die in Ihrem Leben sowohl Gerechte als auch Sünder sind.

Prof. Dr. Wilhelm Knelangen wirkt als Politikwissenschaftler an dem Institut für Sozialwissenschaften der Christian Albrechts Universität Kiel. Er hat für seinen Gottesdienst in der Sommerreihe einen Abschnitt aus dem Lukasevangelium ausgesucht: „Seht euch die Lilien an. Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch ich sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen. … Euch muss es um Gottes Reich gehen; dann wird euch das andere dazugegeben.“ (Lk 12, 27ff)

Pastorin Katja Hose ist theologische Referentin des Frauenwerks der Nordkirche. Sie wird sich anhand der biblischen Schöpfungsgeschichte mit der Frage beschäftigen, wie das Verhältnis von Mensch und Natur heute angesichts der Klimakrise neu betrachtet werden muss und wie wir dem Auftrag Gottes gemäß gut handeln können. „Mut wächst“ heißt das Jahresthema der Frauenarbeit 2020/2021. Das dazu gehörige Projekt „Klimabewusstsein erden“ setzt praktisch bei der Frage nach individuellen und gesellschaftspolitischen Handlungsoptionen für mehr Klimagerechtigkeit an und hilft zugleich, alte Fragen theologisch neu und kritisch zu beleuchten.

Prof. Dr. Dr. h.c. Sönke Albers ist Wirtschaftswissenschaftler, Professor für Marketing und Innovation an der Kühne Logistics University Hamburg. Als Dean of Research hat er die KLU mit aufgebaut. Er wird über Luthers Aussage zum Zinsnehmen und die Balance, die in der Lehre dem Wirtschaften zugrunde gelegt wird, sprechen: der Balance zwischen Profit, Nachhaltigkeit und sozialen Belangen. Auch das Thema Geld und Glück wird Thema sein.


« zurück zur Übersicht

Monatsspruch Juni 2020

Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder. 1. Kön 8,39 (L)

Veranstaltungsorte

Das Gemeindezentrum finden Sie an der Holtenauer Straße 91, direkt neben der Citykirche St. Ansgar.
Der Paulus-Pavillon befindet sich neben der Pauluskirche am Niemannsweg.

Unser Spendenkonto

Kirchengemeinde Heiligengeist, Evangelische Bank eG, IBAN DE35 5206 0410 4106 5065 00, BIC GENODEF1EK1.
Bitte Spendenzweck angeben.

Freunde der Kirchenmusik

Werden Sie Mitglied und unter- stützen Sie unsere Kirchenmusik www.kirchenmusik-kiel.de

Diakonisches Werk

www.diakonie-altholstein.de

Tageslosung

09.07.2020

Der HERR ist deine Zuversicht.

Psalm 91,9