Ev.- Luth. Kirchengemeinde Heiligengeist in Kiel

Aktuelles

Danke für die letzten zwölf Jahre - Ihr Pastor N.-P. Mahler

Ende März werde ich die Heiligengeistgemeinde verlassen.

Ende März werde ich die Heiligengeistgemeinde verlassen. Nach fast zwölf Jahren warten neue Aufgaben in einer anderen Gemeinde auf mich. Ich bin gerne in unserer Heiligengeistgemeinde, aber es ist auch eine große Chance, mit Mitte 50 noch einmal einen Neubeginn machen zu können. Und so werde ich auf die andere Seite der Förde, nach Neumühlen-Dietrichsdorf wechseln. In diesen Tagen schon sind meine Frau und ich mit dem Umzug beschäftigt.

Am Sonntag, den 11. März um 15.00 Uhr werden wir in der St. Ansgarkirche meinen Abschiedsgottesdienst feiern. Ich freue mich darauf, viele von Ihnen dort noch einmal zu sehen.

Wenn ich auf die vergangenen 12 Jahre schaue, fallen mir viele wunderbare Gottesdienste, Konzerte und Gemeindefeste ein. Am meisten berührt haben mich aber die vielen Begegnungen mit den Menschen und Familien hier.

Zuerst möchte ich die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwähnen, mit denen ich in den vergangenen Jahren hier zusammenarbeiten durfte. Ebenso danke ich den Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern der alten Ansgargemeinde und der alten Heiligengeistgemeinde, die sich gemeinsam auf den Weg zur neuen Heiligengeistgemeinde gemacht haben. Das war für uns alle ein großes Abenteuer, viel Arbeit, aber auch eine große Freude. Ich bin froh über die gute Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat und den „Holtenauern“. Gemeinsam haben wir uns für den Stadtteil und die Menschen hier eingesetzt. Und ein ganz besonders herzlicher Gruß geht an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege Diakonie. Insbesondere die beiden Diakoniegottesdienste haben die Verbundenheit von Kirchengemeinde und Diakoniestation erlebbar gemacht.

Am stärksten waren meine Jahre hier geprägt von den Menschen, die ich in Freud und Leid an wichtigen Umbrüchen in ihrem Leben begleiten durfte. Da waren neben unzähligen Taufen gut 200 Jugendliche zu konfirmieren, fast 100 Paare zu trauen und über 150 Familien zu betreuen, die einen Menschen verloren hatten und Abschied nehmen mussten. Die Begleitung all' dieser Menschen war mir ein großes Anliegen.

Ich wünsche der Gemeinde einen gelingenden Neuanfang in diesem Jahr und Ihnen allen Gottes Segen für Ihre weiteren Lebenswege.

Ihr „alter“ Pastor Niels-Peter Mahler


« zurück zur Übersicht

Monatsspruch Dez. 2018

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.
Matthäus 2,10

Veranstaltungsorte

Das Gemeindezentrum finden Sie an der Holtenauer Straße 91, direkt neben der Citykirche St. Ansgar.

Der Paulus-Pavillon befindet sich neben der Pauluskirche am Niemannsweg.

Freunde der Kirchenmusik

Werden Sie Mitglied und unter- stützen Sie unsere Kirchenmusik www.kirchenmusik-kiel.de

Diakonisches Werk

www.diakonie-altholstein.de

Tageslosung

10.12.2018

Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.

Psalm 63,5