Ev.- Luth. Kirchengemeinde Heiligengeist in Kiel

Aktuelles

Die Verwendung der Kollekten "für Bedürftige"

Auch in unserer Gemeinde gibt es leere Portemonnaies!

Die Tradition stammt noch aus der ehemaligen Heiligengeistgemeinde und ist bei der Fusion mit den Ansgar-Gemeindegliedern weitergetragen worden: Aus unserem originär diakonischen Verständnis heraus können Bedürftige im Kirchenbüro in der Holtenauer Straße ganz unbürokratisch finanzielle Unterstützung erfahren.

Diakonie kommt von dem griechischen Wort "diakonia" und bedeutet "Dienst". Vorbild für die Diakonie der Kirche ist der Dienst Jesu an den Armen und Kranken, an den übersehenen und ausgestoßenen Menschen seiner Zeit. Grund für die Diakonie der Kirche ist Gottes Liebe. Christen geben die Liebe, die sie selbst erfahren haben, weiter, indem sie sich hilfsbedürftigen Menschen zuwenden.

So gibt es in unserer Kirchengemeinde Heiligengeist in Kiel ein gutes Dutzend Menschen, die unseren Gemeindesekretärinnen schon seit langem bekannt sind. Sie haben nachvollziehbar ihre Bedürftigkeit und ihre Gemeindezugehörigkeit belegt. Einmal im Monat erhalten sie einen Einkaufsgutschein, den sie in einem vertraglich verbundenen Lebensmittelgeschäft einlösen. Damit bereiten wir regelmäßig große Freude – wenn der/diejenige sich dann zum Wochenende auch einmal ein Paket Schinken oder einen guten Käse als Brotbelag leisten kann. Zu Weihnachten gibt es zwei Gutscheine ….

Auch in unverschuldeten, glaubhaften Notfällen greifen die Pastores gern auf diesen Fundus zurück.

Gern helfen wir aus diesem Haushaltsansatz ebenfalls Heinrich-Schütz-Kantorei-Sängern und Sängerinnen, die uns von Andreas Koller oder Dr. Anne Maja Hergt ans Herz gelegt werden: Die Probenwochenenden in Jugendherbergen der Umgebung werden von den Chormitgliedern selbst finanziert, doch z.B. für manche Studentin oder Rentnerin ist schon das schwer erschwinglich. Wie gut, wenn wir auf diese Weise unsere wunderbare Kantorei unterstützen.

In ganz besonderen Fällen ermöglichen wir einen Opern- oder Theaterbesuch mit Frau Hochschilds Theaterservice, indem der Bedürftigenfonds die Eintrittskarte bezahlt.

Und die Dankbarkeit bekommt immer wieder ein Gesicht: So gab es unter unseren langjährigen Bekannten ein Paar, das an einem warmen Sommernachmittag mit einem Becher Eis im Gemeindebüro stand, um Frau Klaiber damit zu erfreuen. Und da war der Herr, der aus besonderer Freude über die Weihnachtsgutscheine anderen etwas abgeben wollte. Er kaufte zwei große Tüten „Naschis“ für den Kinderchor, die er Herrn Koller zum Verteilen überreichte.

Sie sehen, liebe Geberin, lieber Geber: Ihre Kollekte, die wir in diesem Jahr nach den Gottesdiensten am Ausgang sammeln, wird achtsam und verantwortungsbewusst eingesetzt. Für die unterstützten Gemeindeglieder ist Ihre Hilfe im wahrsten Sinne des Wortes gelebte Nächstenliebe.

Dr. Cordelia Andreßen, Kirchengemeinderat


« zurück zur Übersicht

Monatsspruch Juni 2020

Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder. 1. Kön 8,39 (L)

Veranstaltungsorte

Das Gemeindezentrum finden Sie an der Holtenauer Straße 91, direkt neben der Citykirche St. Ansgar.
Der Paulus-Pavillon befindet sich neben der Pauluskirche am Niemannsweg.

Unser Spendenkonto

Kirchengemeinde Heiligengeist, Evangelische Bank eG, IBAN DE35 5206 0410 4106 5065 00, BIC GENODEF1EK1.
Bitte Spendenzweck angeben.

Freunde der Kirchenmusik

Werden Sie Mitglied und unter- stützen Sie unsere Kirchenmusik www.kirchenmusik-kiel.de

Diakonisches Werk

www.diakonie-altholstein.de

Tageslosung

09.07.2020

Der HERR ist deine Zuversicht.

Psalm 91,9